Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)

Fachplanung und die Baubegleitung Ihres Projektes, werden mit 50% bezuschusst. Sie sparen viel Geld bei Ihrer professioneller Beratung und machen Ihr Gebäude sicher für die Zukunft.


Bei eine Neubau oder einer Gebäude-Sanierung sollten Sie darauf achten, dauerhaft Energie einzusparen und Ihre Immobillie fit für die Zukunft zu machen. Das spart Ihnen viel Geld und schützt das Klima. Die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) stellt zahlreiche Fördermittel zur Unterstützung ihres Vorhabens bereit. Wir wissen genau, welche Möglichkeiten Sie haben und wie Sie Chancen optimal nutzen um ihr Gebäude Klima- und Geldbeutel-freundlicher zu gestalten.


Nachhaltiges, effizientes Bauen und Sanieren wird mit Zuschüssen belohnt, die nicht zurückgezahlt werden müssen. Das bedeutet, dass Sie zum Beispiel für neue Fenster und Türen oder Fassaden- und Dachdämmung Unterstützung erhalten. Hinzu kommen Zuwendungen für das Ertüchtigen oder den Austausch Ihrer Heizungsanlage. Die Förderungsmöglichkeiten gibt es für Wohngebäude und sogenannte Nicht-Wohngebäude (als Komplettsanierung zum Effizienzhaus oder für Einzelmaßnahmen)


Baubegleitungen der BEG EM und BEG WG werden mit 50% ,  max.5.000,- € pro Ein- und Zweifamilienhaus bzw. max. 20.000,- € pro Mehrfamilienhaus gefördert, bei BEG NWG ebenfalls mit 50% bis zu 10€/m² Nettogrundfläche (max. 20.000,- €) gefördert.


In diesen Zeiten, in denen das Thema Energieverbauch immer wichtiger wird, befinden sich die Möglichkeiten in ständigem Fluß und es ist wichtig auf der Höhe der Zeit zu agieren. Wir sind auf dem neuesten Stand: Welche Förderungen wurden gestoppt und was gibt es für neue Möglichkeiten um Förderung zu erhalten?


Lassen Sie sich professionell von uns beraten und Sie sicher durch das Dickicht der vielfältigen Möglichkeiten führen. Wir bieten Ihnen seriöse und aktuelle Informationen, sowie Begleitung durch den gesamten Förderprozess. Am Ende steht Ihr saniertes und zukunftsfähiges Gebäude.


Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.kfw.de und www.bafa.de und natürlich bei uns!